25. Januar 2015

Individuell bedruckte Smartphone Hülle - 53Wochenprojekt #3

E N D L I C H, aber auch ENDLICH hab auch ICH ein Smartphone...
Bisher bin ich mit meinem ollen Tastending zurecht gekommen, und ich wäre es auch sicherlich weiterhin. Aber ich wollte auch endlich ein hippes Smartphone.

Da ich manchmal ein bisschen schusselig bin und das ein oder andere Mal mein Telefon schon mit Schwung auf dem Boden gelandet ist, musste erst eine Hülle her, bevor ich es "ausführe".
Ich wollte keine standard Lederhülle oder so, nein, ich wollte eine nach eigenem Design.
Mein Füchschen find ich so süß und drum sollte es auf die Hülle drauf (muss ja nich für immer sein... ;-))


Auf der Suche danach bin ich auf der Seite Dein Design gelandet, die hatten eine sehr große Auswahl an verschiedenen Smartphonemodellen und Hüllen.
Die Bearbeitung ging sehr fix und die Qualität ist auch schön, nur leider habe ich auf der Seite keine Informationen dazu gefunden, wie man die Farben einstellen muss, damit sie so rauskommen, wie man sie gerne hätte. Die Hülle ist sehr smaragdig geworden, ich hätte sie lieber gern mehr türkis/petrolig gehabt. Aber ich kann damit leben.
Falls jemand unter Euch jedoch einen Hinweis dazu gefunden hat, würde ich mich natürlich sehr freuen, wenn Ihr mich aufklärt ;-).



Da ich aber mein gutes Stück gern noch mehr schützen wollte, habe ich mir noch eine kuschelige Filzhülle dazu genäht. Diese ist auch schon fertig, es fehlt nur noch ein Zubehörteil, aber da habe ich so viele streng geheime Sachen darauf verarbeitet, dass ich sie leider (wie auch das Gepimpe an meiner Mütze aus dem letzten Post) noch nicht zeigen kann (höchstens von hinten, aber das fände ich doof).
Gerade beim Tippen habe ich eine Idee, ich könnte die entsprechenden Stellen ja auch verdecken, Mal sehen, ob mir das taugt!

PS: Wenn Ihr rechts in der sidebar auf das label 53Wochenprojekt klickt (oder hier auf den Link), sehr Ihr alles, was ich bisher gemacht habe)

PPS: Ich habe tatsächlich in Kalenderwoche 4 schon 4 Sachen für mich fertig *stolzaufdieschulterklopf*

22. Januar 2015

Mal wieder gestrickt - 53Wochenprojekt #1

Ich hab mal wieder gestrickt! Oh man, taten mir die Hände weh, ganz schön anstrengend... lag es wohl an den Nadeln in der Stärke 9?
Ich weiss es nicht, aber eines weiss ich: die Mütze ist schön warm geworden und ich find sie mit dem Aufschlag recht nett. Ihr hättet mich mal sehen sollen, immer wieder bin ich mit dem halbfertigen Teil vor den Spiegel gelaufen und hab probiert, ob sie mir mit oder ohne Aufschlag besser gefällt.
Ich hab mich dann für den Aufschlag entschieden. Gut so, denk ich.

Eigentlich wollte ich eine kurze Anleitung dazu schreiben, aber ich finde meine Notizen nicht mehr, schnüff.
Gestrickt hab ich mit Nadeln #9 und mit Merino 50 uni von lang, gekauft bei Wollywood,
ging flott und liess sich gut stricken. Farbe 188 petrol.

Gepimpt hab ich sie auch, aber nicht, wie ursprünglich geplant, sondern anders. Ihr seht nix spezielles? Dann seht Ihr richtig, denn das Teil, mit dem ich die Mütze gepimpt hab, ist noch streng geheim ;-).

Und gleich ab damit zu Rums, auch wenn es nichts besonderes ist.
Für mich schon, da ich a) erstens schon lange nicht mehr gestrickt hab und b) ich ja auch schon lange nicht mehr bewusst was für mich gemacht hab. Darum habe ich ja auch vor, mir jede Woche ein Teil zu machen, dann hab ich am Jahresende einen schönen Rückblick und kann stolz auf das sein, was ich gemacht hab (mal sehen, wie lange ich durchhalte; ja, wir haben schon Kalenderwoche 4 und Ihr seht erst das zweite Teil, Nummer 3 ist auch schon fertig, die Bilder im Kasten, das zeig ich Euch in den nächsten Tagen).

PS: Wenn Ihr rechts in der sidebar auf das label 53Wochenprojekt klickt (oder hier auf den Link), sehr Ihr alles, was ich bisher gemacht habe)
PPS: Nummer 1 kommt deshalb erst nach Nummer 2 weil ich es ja pimpen und erst dann zeigen wollte, aber das hat nun ja nicht so recht geklappt weil ich mich wie so oft umentschieden habe...

8. Januar 2015

Eine Alice für mich - 53Wochenprojekt #2

Ich habe neulich mal wieder genäht. Fast ein Wunder.
Früher, während der Ausbildung, habe ich das ständig. Ich glaub, ich habe es einmal geschafft, mir ca. 70 Klamottenstücke in einem Jahr zu nähen. Krass, oder ;-)?

Naja, davon bin ich MEGAweit entfernt, aber ich möchte wieder mehr Nähen. Egal ob für mich oder als Geschenk für andere. Letztes Jahr haben ja viele, angeregt durch das Flow Magazin, ein 365-Tage-Projekt gestartet. Das ich das neben Job, Haushalt, Familie und Co nicht durchhalten werde war mir von Anfang an klar, darum habe ich nichts gemacht.
Aber wenn ich nun so manchmal sehe was für schöne Sachen dabei herausgekommen sind - sei es z.B. die Postkartenserie von Corbie, oder die tolle Patchworkdecke von Die Kreativen Adern, dann werde ich ganz neidisch.
Also dachte ich, vielleicht mache ich dieses Jahr einfach ein 53-Wochen-Projekt daraus. Jede Woche etwas zaubern, vielleicht klappt das eher.

Wir sind schon in KW 2 und ich hab nun tatsächlich schon 2 Sachen für mich gemacht.
Das eine braucht noch etwas Aufgepimpe, dann werde ich es zeigen (das ist die #1)


Das andere ist diese Alice nach dem Schnitt von Prülla, #2 ;-).
Fix genäht.

Solche Dinge mag ich ja.
Ich hab sie 5cm länger gemacht und den Ausschnitt ein klein wenig enger weil ich U-Boot nicht so gern mag. Hab sie heut auch schon in die Arbeit ausgeführt. Schöne Fotos hab ich nicht hinbekommen deshalb nur unbekleidet ohne mich- muss reichen ;-).
Und damit wandere ich doch gleich direkt mal zu RUMS.

2 weitere Dinge hab ich schon im Kopf, und es wird mir sicher noch mehr einfallen...., hoffentlich wird die Zeit nicht zu knapp für meine Vorhaben....

Was habt Ihr Euch so für's neue Jahr vorgenommen? Ich nehm mir ja eigentlich nie etwas vor weil ich es doch nie einhalte und dann bin ich wenigstens nicht enttäuscht über mich ... ;-)

5. Januar 2015

Alles Gute für 2015 und kleines Stoff-Shopupdate

Ihr Lieben,
ich hoffe, Ihr seid gut ins neue Jahr gekommen und ich wünsche Euch ein tolles Jahr.
Wir haben in den letzten Tagen gefuttert und gefuttert und gefuttert und gefaulenzt.

Von meinem Mann habe ich schon ein paar Tage vor Weihnachten den Thermomix TM5 bekommen, er ist mein neuer bester Freund geworden ;-).
Ich hab schon sehr viel mit ihm gemacht, gerade weil ich Urlaub hatte, habe ich viel Zeit in der Küche verbracht. Es schmeckt so lecker und man macht Dinge, die man ohne dieses Wunderteil wohl nicht machen würde oder könnte... Wer mir auf Instagram folgt ist wohl dem ein oder anderen Essensbild begegnet.



Aber nicht nur in der Küche war ich fleissig sondern auch "geschäftlich".
Heute habe ich die ersten Sommerstöffchen in meinen Shop eingestellt,
wer mal gucken mag, hier lang: www.im-sew-happy.de, es sind super weiche Jerseys dabei und zweifarbige dünne Sweats, mal sehen ob ich mir aus was daraus nähen werde.


Hab mir gerade auch schon ein e-book gekauft und den Schnitt gedruckt, allerdings bin ich etwas unmotiviert...



Aber, bevor ich es vergesse, ich hab mal wieder gestrickt, eine warme Bommelmütze, ich muss sie noch ein bisschen pimpen, dann werde ich sie Euch zeigen ;-).

Am Mittwoch geht dann der Ernst des Lebens wieder los, puh, der Urlaub war wie immer zu kurz...
Hoffe Ihr hattet eine schöne Zeit und diese genossen, eher bei den ein oder anderen der Alltag wieder einkehrt.