2. März 2017

Ein edles Täschchen mit selbstgemachtem allover Golddruck - RUMS


Am Dienstag hab ich Euch schon hier mein neues Lieblingsmaterial gezeigt und erzählt, wie Ihr damit ganz easy Eure eigenen Bügelbilder herstellen könnt.
Einen kleinen sneak konntet Ihr auf meinen AOP (all over print) werfen.



Eigentlich sollte es ein Stiftemäppchen werden, aber da ich beim Ausschneiden der Mini Ananas nicht aufgepasst und 2 weisse gedruckte Linien auf dem Stoff hatte, habe ich spontan das Täschchen gekürzt.
Die Form finde ich super aber für meine Stifte ist es zu kurz.
Kosmetik benutze ich nicht und nun muss ich mir überlegen, was in diese tolle Tasche rein darf.
Habt Ihr Idee? Für was - außer Kosmetik - würdet Ihr sie benutzen?

Leider kommt der schöne Goldglanz auf den Bildern gar nicht recht rüber, schnüff :-(



Ich bin ganz verliebt in die neue Tasche! Vielleicht stelle ich sie einfach zum Streicheln auf mein Nachtkästchen ;-)?



Eigentlich wollte ich Tulpen mit mehr pink kaufen, aber mein Großer hat die weissen ausgesucht. Hat er gut gemacht, denn die passen viel besser in das Gesamtbild ;-).



Bin gespannt ob ich Euch für das Material von Ghost White Toner begeistern konnte und ob ich demnächst auch viele tolle Sachen von Euch zu sehen bekomme ;-).

Verlinkt bei:
RUMS

PS: wie Ihr den Golddruck auf das Papier bekommt zeige ich Euch auch noch, ist keine neue Technik aber ich bin erst jetzt drauf gekommen, obwohl ich schon vor 2 Jahren oder so schon mal so eine Karte bekommen habe...

1 Kommentar:

  1. Das Täschchen ist sehr hübsch geworden, der Golddruck passt super dazu! Bestimmt findest Du bald eine geeignete Aufgabe fürs Täschchen, denn davon kann man ja eigentlich nie genug haben :-)
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen